Altar mit Antependium

Taufe

Sie möchten Ihr Kind in der Immanuelkirche taufen lassen? Darüber freuen wir uns als Kirchengemeinde sehr.

In fast jedem Sonntagsgottesdienst, der in der Regel um 10.00 Uhr beginnt, bieten wir die Möglichkeit zur Taufe an (außer am letzten Sonntag im Monat, da feiern wir Abendmahl oder bei besonderen Gottesdiensten). Die konkreten Termine können Sie mit Pfarrerin Pahlke oder Pfarrerin Neuhaus absprechen. Die Taufe und auch die Taufvorbereitung liegt in der Hand der Pfarrerin, die an dem entsprechenden Sonntag den Gottesdienst feiert. Voraussetzung für die Taufe ist, dass mindestens ein Elternteil der evangelischen Kirche angehört. Auch die Paten, die Sie für Ihr Kind auswählen, müssen einer christlichen Kirche angehören, das kann aber auch die katholische Kirche oder eine Freikirche sein. Bei der Festlegung des Tauftermins können Sie sich auch informieren, welche Bescheinigungen notwendig sind. Pfarrerin Pahlke oder Pfarrerin Neuhaus verabreden mit Ihnen ein Taufgespräch, bei dem Sie die Bedeutung der Taufe und auch den Ablauf in Ruhe miteinander besprechen können.

Taufe woanders

Sie möchten Ihr Kind in einer anderen Gemeinde taufen lassen? Dann brauchen Sie in der Regel ein „Dimissoriale“ (eine Bestätigung, dass gegen die Taufe keine Bedenken bestehen). Bitte melden Sie sich mit ihrem Anliegen bei Pfarrerin Pahlke oder Pfarrerin Neuhaus. Die zuständige Pfarrerin wird Ihnen die Bescheinigung zukommen lassen.

 

« zurück  |  nach oben ^