Gemeindehaus

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.

Jahreslosung für 2024 - 1. Korinther 16,14

Gottesdienste in der Immanuelkirche

Herzlich willkommen!



Wir laden herzlich zu unseren Gottesdiensten in der Immanuelkirche ein!
Die Gottesdienste finden in der Regel sonntags um 10 Uhr statt (siehe Predigtplan).
Am letzten Sonntag im Monat feiern wir Abendmahl.

Nach den Gottesdiensten findet ein Kirchencafé statt mit Zeit zu Begegnung und Gespräch.

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

FriedensZeichen

Februar 2024

Wir beten für alle Menschen, die unter Krieg, Verfolgung und Gewalt zu leiden haben -
in der Ukraine, in Israel und Palästina und allen Regionen der Welt, die dringend des Lichts des Friedens bedürfen.


» | Video direkt auf Youtube anschauen

Video-Gottesdienste aus der Immanuelkirche

Haben Sie einen Video-Gottesdienst, ein Segens- oder FriedensZeichen verpasst?
All das können Sie sich auf unserem Youtube-Kanal jederzeit noch einmal anschauen.

» | Videos aus der Immanuelkirche

Immanuelkirche jetzt bei WhatsApp!

Wir freuen uns, Sie im Broadcast begrüßen zu dürfen

Sie möchten gerne auf dem Laufenden sein, was in unserer Gemeinde los ist? Dann können Sie jetzt automatisch die neuesten Infos zu unseren Veranstaltungen über unsere neue WhatsApp-Gruppe direkt aufs Handy bekommen. Ein spezielles Verfahren stellt dabei sicher, dass die anderen Gruppenmitglieder Ihre persönlichen Daten oder einen evtl. Austausch mit uns nicht sehen können.
Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann geht es hier zu den weiteren Infos.

PDF ⇓ | Weitere Infos zur Anmeldung

Neues Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt

für Schonnebeck und Katernberg

Neues Schutzkonzept ist ein wichtiger Schritt.
An der Prävention vor sexualisierter Gewalt wird weiter gearbeitet.

(Essen, 31.05.2023) Ein Meilenstein ist geschafft! Eine gemeinsame Arbeitsgruppe der Evangelischen Kirchengemeinden Katernberg und Schonnebeck hat für beide Gemeinden ein Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt erarbeitet. Anlässlich der Fertigstellung der neuen Richtlinien trafen sich Silke Althaus, die als Skriba und stellvertretende Superintendentin für die Arbeit der 26 Kirchengemeinden des Kirchenkreises Essen zuständig ist, und Lisa Maas, die die Erstellung der Schutzkonzepte als Projektleiterin begleitet, mit der Arbeitsgruppe zu einem Fototermin vor dem Eingangsportal der Kirche am Katernberger Markt.
Katernberg und Schonnebeck sind die ersten beiden Gemeinden im Kirchenkreis, die ihre Schutzkonzepte erstellt haben.

PDF ⇓ | Schutzkonzept

 » Mehr Erfahren